Rennberichte Dahlen (Deutsche Enduro Meisterschaft, 20.03.2016), Langgöns (DMV 2Takt Cup, 28.03.2016), Zirndorf (ADAC Nordbayern MX Cup, 10.04.2016)

Die ersten Rennen der Saison sind nun schon Geschichte. Der Auftakt der Saison 2016 fand im sächsischen Dahlen statt. Hier galt es bereits am Samstagabend einen Flutlichtprolog und am Sonntag eine neu gestaltete Runde viermal mit je 2 Sonderprüfungen zu absolvieren. Etwas mehr als 1500 Zuschauer verfolgten den Prolog am Vorabend des ersten Rennens. Hier lief es für Georg sehr gut und er konnte die 9. Zeit in seiner Klasse und die 20. Zeit im klassenübergreifenden Championat einfahren. Am Sonntag startete Georg somit bereits mit einer Zeitgutschrift von einer Sekunde. Auch auf den Sonderprüfungen lief es mit seinem neuen Motorrad sehr gut. Leider ist er in der 4. Sonderprüfung heftig gestürzt und hat dadurch ungefähr 30 Sekunden auf seine Konkurrenten in der Klasse E3 verloren. Am Ende wurde Georg 14. in seiner Klasse, was ein sehr zufriedenstellendes Ergebnis für das erste Rennen des Jahres ist.

Für Lukas lief es in seinem ersten Prolog überhaupt noch nicht ganz nach Plan, dafür schlug er sich aber trotzdem passabel und konnte in seiner Klasse den 6. Platz und im Championat 43. Platz erringen. Am Sonntag stütze Lukas gleich in der ersten Runde auf der Etappe und konnte das Rennen nur unter Schmerzen beenden. Dennoch fuhr er am Sonntag in seiner Klasse noch auf einen hervorragenden 2. Platz nach vorne.

TextDahlen2

Das Wochenende darauf ging es für Georg und Lukas nach Langgöns zum ersten Lauf des DMV 2Takt Cups. Es war ihr erstes Motocrossrennen seit einiger Zeit und es war doch eine größere Umstellung zum Enduro als Sie dachte. Nach ein paar Umstellungsschwierigkeiten zu Beginn konnte Georg sich dann aber als 7. im Halbfinale für das Finale qualifizieren. Lukas ist leider bereits während des Pflichttrainings über einen Sprung schwer gestürzt und musste das Rennen vorzeitig beenden. Leider hat es vor dem Finale stark zu regnen und gewittern begonnen, weshalb das Finale leider abgesagt wurde und Langgöns ohne Wertung abgesagt wurde.
Zu guter Letzt stand am Wochenende der erste Lauf zum nordbayerischen ADAC MX Cup im fränkischen Zirndorf an. Die schöne Naturstrecke war sehr gut präpariert. Leider ziemlich eng, aber trotzdem wunderbar zu fahren und mit genügend Überholmöglichkeiten. Hier konnte Georg sich in der Qualifikation als 4. und Lukas sich als 3. für die beiden Rennen qualifizieren. Im ersten Lauf erwischte Georg einen sehr guten Start und bog als 2. in die erste Kurve ein. Im Verlauf des Rennens hatte er aber mit harten Armen zu kämpfen und wurde noch überholt und beendete das Rennen als 4.. Im 2. Lauf hatte Georg keinen so guten Start und beendete das Rennen auf dem 5. Platz, was in der Gesamtwertung einen 4. Platz ergab. Lukas fuhr im ersten Wertungslauf leider in Startgatter konnte aber nach einer starken Aufholjagd noch auf den 3. Platz nach vorne fahren. Im 2. Lauf lief der Start für Lukas schon deutlich besser und konnte sich in einem harten Zweikampf gegen Dominik Pleyer durchsetzen und das Rennen wieder als 3. beenden. In der Gesamtwertung wurde Lukas somit 3. und musste sich nur Christian Weiß und Frank Dechet geschlagen geben.

Nun sind 2 Wochen Rennpause in denen ich versuche an meinen harten Armen zu arbeiten bevor es in den folgenden Wochen zuerst nach Frankenthal und danach nach Fischbach wo es zum 2. und 3. Lauf des DMV 2Takt Cups geht.

TextDahlen3